SMART VIOLENCE - FOR THE GLORY DAYS OF R.A.C

SMART VIOLENCE - FOR THE GLORY DAYS OF R.A.C

12,50 EUR

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage


Erschienen bei Oldschool Records. Die  Band aus NRW war nicht untätig. Man kann eine 200% Steigerung zu den Vorgängerwerken erwarten. Der Druck und die Produktionsqualität übertrifft selbst das in der Szene schon fast zur Legende erklärte Hard-Hitting-Skinhead-Rock Demo um Längen. Fans von Condemned 84, Kill Baby Kill oder Legitime Violence werden begeistert sein. 100% Skinhead und 100% politisch inkorrekt. Die Oi!-Wurzeln unverkennbar, spielt man ein Cover der britischen Oi!-Legende Combat 84, rund um den jüngst verstorbenen Chubby Chris nach. Traditionell wie beim ersten Album gibt’s auch ein Stück von ABB. Geboten werden über 60 Minuten Musik bei 16 Liedern. Sieben Stücke in Englisch und die restlichen neun Lieder werden in Deutsch vorgetragen. Das die Jungs politisch auf Zack sind zeigen Stücke wie White Pride,  Am Fuße der Pyramide oder Ost vs. West. Letzteres wird mit den Sängern von Eskalation und MPU vorgetragen. Der Schwerpunkt der Platte liegt wie bereits angekündigt bei RAC-Stücken. Aber auch Skinhead-Nummern wie For the Glory days of R.A.C., Von vorne rein verloren oder Red Front Terror werden geboten. Das die Jungs philosophisch-ästhetische Lieder drauf haben, beweisen sie eindrucksvoll mit Die Uhr des Lebens und Von Nietzsche, Droogs & Ludwig Van. Einmal gibt es auch wie gewohnt ein sarkastisches Stück mit Rocking the Reds, wo man anstatt wie so viele andere Bands sich lieber die Hetze der Antifa zu Nutze macht, als sich gebetsmühlenartig rechtzufertigen und richtig schön provoziert. Die Aufmachung ist wie immer erste Klasse. Das Booklet hat 20 Seiten. Hier habt ihr sicher eine der besten Skinhead-Produktionen der letzten Jahre vorliegen. Und die ist diesmal ungewollt nicht nur für Skinheads, sondern auch für alle Nationalisten, die Fans von klassischen R.A.C sind interessant. 100% Hard-Hitting-Skinhead-Rock! Oi! "ZITAT LABEL"

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Frakass - Rage!

Frakass - Rage!

Erschienen bei Rage Records / Neue CD der umtriebigen Franzosen Band, von denen 2 Mitglieder ja auch bei den nur bedingt bekannten Brutal Attack unterwegs sind ;-) ... CD wurde eindrucksvoll am 23.03. bei einem Live Konzert vorgestellt und konnte schon absolut überzeugen. Kommt in einem schicken 6seitigen Digi Pack (eingeschweißt) und enthällt ein 16seitiges Beiheft inkl. aller Texte und jeder Menge Bilder. Dazu gibt es 10 neue Lieder, welche diesmal noch mehr Bums haben als bei den vorherigen CDs. Michel am Gesang mußte dafür extra noch die zweite Gitarre in die Hand nehmen. Und rausgekommen ist wie immer klasse Panzer Rock, wie man es selbst beschreibt. Alle Titel in der Landessprache ;-) ! Klasse Ding!

14,50 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Nordglanz - Das sterbende Volk

Nordglanz - Das sterbende Volk

Fast vier Jahre haben Nordglanz an ihrem neuen Album gearbeitet und was da herausgekommen ist kann sich wahrlich sehen und hören lassen. 10 Lieder Völkischer Schwarzmetal mit satten 56 Minuten Spielzeit werden in absolut überzeugender Weise vorgetragen. Neben den fetten Gitarren und dem ballernden Schlagzeug kommen wieder viele andere Instrumente zum Einsatz, die einen über das ganze Album begleiten. Textlich nimmt man auch wieder kein Blatt vor den Mund, prangert historisches Unrecht an und ist politisch alles andere als korrekt. "ZITAT LABEL"

13,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
N.S. Heute - Nr. 15 - Mai/Juni 2019 - Heft

N.S. Heute - Nr. 15 - Mai/Juni 2019 - Heft

Titelthema: Im Gespräch mit Gottfried Küssel. Er ist wohl der gegenwärtig bekannteste deutsche Nationalist aus Österreich. Im Januar 2019 nach fast acht Jahren Gesinnungshaft entlassen, durften wir mit Gottfried Küssel zwei Monate später das erste Interview seit seiner Haftentlassung führen. Wir sprachen mit ihm über die politische Verfolgung in Österreich, seinen weltanschaulichen und organisatorischen Werdegang, seine Prozesse, seine Haftjahre, wir debattierten über Strategie und Taktik im Nationalen Widerstand sowie über die aktuelle politische Lage in der Ostmark. Küssel, der im September vergangenen Jahres seinen 60. Geburtstag feierte, hat insgesamt 16 Jahre in Gesinnungshaft gesessen. Europaweit dürfte es heute niemanden geben, der aufgrund gewaltfreier Meinungsäußerungen so lange in Haft verbracht hat wie er. Doch Küssel ist unverwüstlich – und er lässt auch weiterhin seinen Gedanken Taten folgen.

Die weiteren Themen der N.S. Heute Nr. 15: Rund um den 18. März wurden wieder in dutzenden deutschen Städten Plakat-, Aufkleber- und Flugblatt-Aktionen zum „Tag der politischen Gefangenen“ durchgeführt – im aktuellen Heft präsentieren wir Euch eine Übersicht und eine Bildergalerie zu den diesjährigen Aktionen. Ebenfalls im März waren wir für Euch in Krems an der Donau beim Prozess gegen den Dissidenten und Diplom-Ingenieur Wolfgang Fröhlich, der am Ende der fast zehnstündigen Verhandlung nach 13 Jahren ununterbrochener Haft überraschend auf freien Fuß gesetzt wurde. Im abschließenden Teil unserer Reihe „Blutzeugen der Neuzeit“ geht es in diesem Heft über einige ausgewählte Blutzeugen des Auslands. In einem Debattenbeitrag „Zur Lage des Nationalen Widerstandes“ antwortet der bekannte Aktivist Sven Skoda auf den gleichnamigen Artikel von Patrick Schröder in der vorherigen Ausgabe. Einen weiteren Debattenbeitrag, speziell zur Imagepflege des Nationalen Widerstandes, liefert N.S. Heute-Schriftleiter Sascha Krolzig mit „Du bist der Widerstand!“ und Manfred Breidbach blickt in „Das Kreuz mit den Populisten“ hinter die Kulissen der sogenannten „Rechtsparteien“. In der Rubrik „Leben“ gibt es diesmal einen Konzertbericht von Heinos Abschiedstournee sowie zwei Interviews, einmal mit dem Demo-Fotografen „Stahlfeder“ und zum anderen mit dem nationalen Straßenkünstler „KAR“. Nach den Buch- und CD-Rezensionen geht es in der Kolumne „Rechts-Kampf“ diesmal um das Jedermann-Festnahmerecht (gerade in Wahlkampfzeiten von hoher Praxisrelevanz!), abgerundet wird das Heft wie immer mit der Glosse von Andreas Ulrich.

4,90 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
The Skinheads come back Vol. 4 - Sampler

The Skinheads come back Vol. 4 - Sampler

Erschienen bei Oldschool Records
Bäm! Hier kommt der vierte Teil der Sampler Reihe.
Mit dabei Brutal Attack, KDF, Open Season, Smart Violence, The Pride, Total Annhilation.
Geboten werden 13 Lieder, die mit einem sehr gut gestalteten Booklet und allen Texten geliefert werden.
Den Anfang machen Smart Violence, die das erstes mal als ganze Band im Studio waren und das hört man.
Das Lied „Wir scheißen auf eure Welt“ ist eine echte Hymne geworden und mit „Skinheadgirl Warrior“, von Warzone liefern Smart Violence das wohl beste Cover dieses Stücks ab, welches derzeit existiert.
Es folgen die Kameraden von KDF aus der Reichshauptstadt.
Musikalisch hat man echt zwei Brecher abgeliefert und ordentlich was zu sagen.
„Wenn unser Berlin auch verdunkelt ist“ spricht schon, vom Titel Bände. Da passt alles.
Brutal Attack kehren zu ihren Wurzeln zurück.
Der Sound erinnert positiv an deren altes 80er Jahre Material.
Das Sham 69 „Borstal Breakout“ Cover war, nach unzähligen live Darbietungen, auch physisch auf einem Tonträger überfällig.
Total Annihilation bieten zwei Oldschool Stücke im Midtempobereich.
Und man singt sogar im Refrain auf deutsch. Soundtechnisch 100% true. Das rockt.
The Pride lassen das Fass schlussendlich überlaufen.
Wenn es eine Band gibt, bei der jedes Lied ein Treffer ist im Oi!-Sektor, dann sind es die Belgier von The Pride und deren zwei Lieder kann man ohne "wenn und aber", als die Krönung dieses Samplers sehen.
Den Abschluss machen Jim und die alten Herren von Open Season.
Dieses australische Urgestein muss man kennen. Rau, hart direkt.
Hier werden keine Gefangenen gemacht und somit schließen wir den vierten Teil des Skinheads come back Samplers ab.
Hier wird euch das geboten, wofür andere Bands keine Eier haben, oder andere Labels ihre Kohlen flöten gehen sehen.
Nämlich, dass Oi! Bands wie „The Pride“ neben gestandenen RAC-Kapellen, wie Brutal Attack oder Open Season auf einen Sampler sind.
Es tut sich langsam was in der Szene.
The Skinheads come back.........Pflichtkauf, schon wegen Brutal Attack, KDF und vor allem The Pride.

13,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Heinrich Wolf – Wie weiter? - Buch

Heinrich Wolf – Wie weiter? - Buch

Der „Nationale Widerstand“ ist tot. Er ist gestorben an seinen eigenen Fehlern. Strategische, weltanschauliche und doktrinäre Defizite haben eine einst lebendige revolutionäre Bewegung zu einer reaktionären Sackgasse werden lassen.

Sein Tod kommt nicht unverdient. Statt eine Doktrin für den Gewinn der Zukunft zu entwerfen, verharrte der organisierte Nationalismus im Schatten der Vergangenheit. Auch 119 Jahre nach Lenins „Was tun?“ und 59 Jahre nach Dominique Venners „Für eine positive Kritik“ sucht er noch immer vergeblich nach einem deutschen Pendant. Die Frage „Wie weiter?“ lebt in tausenden Köpfen, ohne eine Antwort jenseits eines dogmatischen „Weiter so“ zu finden.

Nach nunmehr 76 Jahren ist es daher Zeit, eine kritische Bilanz des deutschen Nachkriegsaktivismus zu ziehen. „Wie weiter?“ legt dabei die erste umfassende Analyse des Scheiterns der nationalistischen Strukturen nach 1945 vor und entwirft eine Doktrin für eine revolutionäre Bewegung des 21. Jahrhunderts.

Produktdetails

  • Hochformat Bindung links
  • A5
  • 340 Seiten
  • Hardcover

15,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Rebel Hell – To Hell, with Honor

Rebel Hell – To Hell, with Honor

Zweites Album der Band aus Detroit mit ihrem Mix aus Motörhead und Bound for Glory.

1. Southern cross

2. To hell, with honour

3. Tell it to the dead

4. This means war

5. Army of the gods

6. Honour and Blood

7. Fury of the Norsemen

8. Sound the charge

9. Devils den

10. The hammer and the anvil

11. Enemy within

12. Tale of woe

13. Tied down

14. Deathstyle

15. Liberty or death

16. You'll never destroy us

13,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am 08.07.2016 in unseren Katalog aufgenommen.






OPOS RECORDS bietet seit 2007 alle Produkte aus den Bereichen Rechtsrock, NSHC, NSBM, NS Metal, HC oder auch Balladen und anderen Genres an. Ab 80€ entfallen die Versandkosten - einen Mindestbestellwert gibt es nicht. In unserem Shop könnt Ihrrund um die Uhr die hochwertigsten und aktuellsten Klamotten / Tonträger / Accessoires ordern, z.B. hochwertige Shirts von Brainwash, Moshpit, Hope for the Weak, die neuesten Alben von Burning Hate, Blutzeugen, Faust, Stimme der Freiheit,Hassgesang, Sturmwehr, Stahlgewitter, Die Lunikoff Verschwörung, Nordfront, Blitzkrieg, Frontalkraft und etlichen anderen. Dazu gibt es die neuesten Produktionen der Marken wie Dryve by Suizhyde, From the Heart Clothing und anderen Herstellern.Für Freunde des guten alten Vinyls ist ebenfalls einiges geboten, denn OPOS verfügt auch über einen gut sortierten Vinyl-Bereich. Ihr bekommt hier eine große Auswahl an Jacken und Kapuzen-Pullis, Mützen, Caps oderTaschen. Schaut auch regelmäßig in unser stets aktuelles Sortiment mit Sonderangeboten - hier ist immer das ein oder andere Schnäppchen dabei. Exklusive Produkte von verschiedenen Bands wie Moshpit, Faust, Selbststeller, BurningHate, Brainwash, Stimme der Freiheit werden bei uns direkt produziert und veröffentlicht. Sonstiges Equipment wie Bücher, Gürtel, Anstecker, Kalender, Anhänger, Geldbörsen, Gürteltaschen oder auch Fahnen findetIhr ebenfalls bei uns. Unser Shop bietet auch regelmäßig Textilien zu allerhand politischen Themen an. Bestmögliche Studioarbeit sowie hochwertige grafische Gestaltungen sind Markenzeichen der OPOS Produktionen.