Jugendgedanken - Porno im Radio (OPOS CD 061)

Jugendgedanken - Porno im Radio (OPOS CD 061)

ab 12,00 EUR

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage


Version: 

Erschienen auf OPOS-Records. Jugendgedanken werden für Aufsehen sorgen, poppige Balladenmusik mit moderner Lyrik, dürfte es in dieser Form in Deutschland noch nicht gegeben haben. Unser Germanist, welcher die Texte prüft, meinte dass er dafür auf dem Gymnasium die Note 1 bekommen hätte - vorausgesetzt natürlich, der Inhalt wäre opportun. So sollten Texte im Jahre 2013 sein. Untermalt wird das ganze mit Schlagzeug und Bass. 12 Lieder, welche uns hoffentlich neue Türen öffnen oder manchem von uns die eigenen Augen öffnen! Ein 16seitiges Beiheft rundet das ganze perfekt ab.  In diesem Sinne: "Eine Revolution ohne Blut, ist wie ein Porno im Radio"! HÖRPROBEN GIBTS AUF UNSERER STARTSEITE!!!

Wählbar zwischen 1 CD und günstigerem 3er Paket!

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Die Lunikoff Verschwörung - Die Rückehr des Unbegreiflichen

Die Lunikoff Verschwörung - Die Rückehr des Unbegreiflichen

Jaja, das war die wahrhaft unbegreifliche Rückkehr 2003 !!! Noch vor seiner Urteilsverkündung knallte uns Lunikoff diese Kracher um die Ohren! 16 x Krawall aus der Reichshauptstadt.

12,50 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Fight Tonight - The next round (OPOS CD 077)

Fight Tonight - The next round (OPOS CD 077)

Erschienen bei OPOS-Records! Eine der aktivsten Hardcore Gruppen, aus unseren Reihen, meldet sich mit ihrem zweiten Vollalbum zurück. Geboten wird 11 mal Oldschool Hardcore ohne Kompromisse. Textlich wie musikalisch gibt es einen gepfefferten Rundumschlag für alle Modeaffen und die PC-Hardcorefraktion. Stimmlich wurde einges ausprobiert und das ganze mit einigen Gastsängern und einem ordentlichen Chor abgerundet. Das 16seitige Beiheft, schmücken passend zum Albumtitel, einige Bilder aus der Boxwelt. In diesem Sinne "FIGHT TONIGHT IS BACK"!!! HÖRPROBEN GIBTS AUF UNSERER STARTSEITE!!

Wählbar zwischen 1 CD und günstigerem 3er Paket!

ab 12,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Aufbruch - Das Ende

Aufbruch - Das Ende

Zum Jahresausklang 2014 hauen die "Monnemer Streetcore Buwe" von AUFBRUCH nochmal ein richtiges Brett heraus. Nach zwei "United"-Split Teilen und einem Samplerbeitrag erschien jetzt ihr vierter Streich "Das Ende" und dieser hat es wahrlich in sich!
18 Lieder, für mittlerweile 18 Jahre Bandgeschichte, mit einer Gesamtspielzeit von über 66 Minuten. Digipack mit 20-seitigem Beiheft mit allen Texten und Bildern. Was wünscht man sich da noch mehr?
Zur Musik hat man seinen Stil der letzten CD gegenüber nochmals deutlich verfeinert und weiterentwickelt. So finden sich neben einigen thrashigen, rockigen Riffs, vereinzelten Hardcore Attitüden, Elemente aus dem Black Metal sowie epischen Klängen in ihren Liedern wieder. Ein Novum allerdings ist hier ein Akustik Stück, welches beim Hören der CD hervor sticht. Textlich beschäftigt man sich auf dieser Scheibe mit dem Menschen ansich in all´ seinen Facetten ohne dabei auch den Blick für aktuelle soziale und politische Ereignisse zu verlieren! Die Themenvielfalt und tiefgründigen Texte dieser CD gepaart mit der Mischung aus harten und nachdenklichen Momenten lassen in meinen Augen nur ein Abschlussfazit über dieses musikalische Kunstwerk DAS ENDE zu: ES HERRSCHT AUFBRUCH! "ZITAT LABEL"

13,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
14 SACRED WORDS - DANCING IN THE ASHES (OPOS CD 128)

14 SACRED WORDS - DANCING IN THE ASHES (OPOS CD 128)

Erschienen bei OPOS-Records! 3 neue Metalcore Granaten vom Ausnahmetalent Jason. Diese Titel wird es nur auf dieser Mini CD geben und sind als kleiner Heißmacher für das nächste Vollalbum gedacht. Knallharte Musik gepaart mit eindeutigen Botschaften. Das ganze kommt im schicken, eingeschweißten Pappschuber.

https://www.youtube.com/watch?v=C8OqXhl0wWk&feature=youtu.be

5,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
N.S. Heute - Nr. 13 - Januar / Februar 2019 – mit Posterbeilage! - Heft

N.S. Heute - Nr. 13 - Januar / Februar 2019 – mit Posterbeilage! - Heft

Titelthema: 10 Jahre Rheinwiesenlager-Gedenken: Jedes Jahr am Sonnabend vor dem Volkstrauertag gehen in Remagen (Landkreis Ahrweiler / Rheinland-Pfalz) deutsche Nationalisten auf die Straße, um den Opfern der westalliierten Rheinwiesenlager 1945/46 zu gedenken. 2018 jährte sich das Rheinwiesenlager-Gedenken zum zehnten Mal. Dies nahmen wir zum Anlass, nachzurecherchieren, welche Gräueltaten sich in diesen Konzentrationslagern abspielten und was die Überlebenden zu berichten wissen. Die daraus entstandene Gemeinschaftsarbeit von Christian Häger, Sascha Krolzig und Sven Skoda ist zugleich eine Rückschau auf zehn Jahre nationales Remagen-Gedenken mit seinen diversen Kuriositäten, Höhe- und Wendepunkten, von den Anfängen bis ins Jahr 2018.

Große Autoren- und Themenvielfalt: Nicht weniger als 14 Autorinnen und Autoren haben an der 13. Ausgabe der N.S. Heute mitgearbeitet, für Themenvielfalt kann also garantiert werden: Los geht es mit einem ausführlichen Aktionsbericht von der „Geburtstags-Demonstration“ für Ursula Haverbeck in Bielefeld, inklusive den dort verlesenen Grußworten der unbeugsamen Dissidentin und ältesten politischen Gefangenen Europas. Ralph Aurich berichtet von der 2. und 3. Folge der „Stimmen der Bewegung“-Veranstaltung; im dritten Teil unserer „Blutzeugen“-Reihe beleuchten wir die Schicksale von Gerhard Kaindl, Kevin Plum und sechs weiteren, heute nahezu vergessenen Nationalisten, die zwischen 1990 und 2001 von Linken oder Ausländern getötet wurden.

Im weltanschaulichen Teil des Heftes zeigt Manfred Breidbach mögliche Strategien für Nationalisten auf, eigene Arbeits- und Wirtschaftskreisläufe aufzubauen, Dr. Angelika Willig unterzieht den „Mythus des 20. Jahrhunderts“ einer kritischen Nachlese und Albert Hebe vom „Protestgeneration“-Blog schreibt über den „Schutzwall Wohlfühlzone“. Wir sprachen mit der Fotografin „oXident“ über ihr künstlerisches Projekt, Chris Heller erläutert die Vorteile von Kryptowährungen, außerdem gibt es einen Nachtrag zu unserer Serie „Kurioses aus dem Dritten Reich“ und den zweiten Teil unserer Film-Empfehlungen. Neben den Buch- und CD-Besprechungen und der traditionellen Glosse wird das Heft durch die Kolumne „Rechts-Kampf“ abgerundet, in der diesmal Rechtsanwältin Nicole Schneiders von dem erneut geplatzten Verfahren gegen das „Aktionsbüro Mittelrhein“ berichtet.

Inklusive Posterbeilage von „oXident-photography“ im DINA3-Format!

4,90 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
N.S. Heute - Nr. 14 - März/April 2019 - Heft

N.S. Heute - Nr. 14 - März/April 2019 - Heft

Titelthema: „Mysteriöse Todesfälle – Die ungeklärten Kapitel der Bewegung“. Bei unseren Recherchen zu den „Blutzeugen der Neuzeit“, die wir in den letzten drei Ausgaben porträtiert haben (im nächsten Heft folgen noch die Blutzeugen des Auslands), stießen wir immer wieder auf Schicksale von Personen aus den Reihen des Nationalen Widerstandes, die unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommen sind. Bei all diesen Todesfällen wird offiziell „Selbstmord“ oder „Unfall“ als Todesursache angegeben. Doch es gibt Indizien und Hinweise, die auf Verstrickungen von Geheimdiensten und anderen konspirativen Organisationen hinweisen. So unternahmen wir also eine gedankliche Reise in die dunklen und ungeklärten Kapitel der nationalen Bewegung, auf die wir unsere Leser in dieser Ausgabe mitnehmen wollen. Wir sprachen mit Zeitzeugen und politischen Weggefährten der Personen, deren Todesumstände sich wahrscheinlich nie ganz aufklären lassen – oder erst dann, wenn das deutsche Volk eines Tages die Archive der Geheimdienste stürmen wird.

Das sind die weiteren Inhalte der März-Ausgabe: Im aktuellen Heft präsentieren wir Euch die Kampagne zum „Tag der politischen Gefangenen“, die in diesem Jahr wieder deutschlandweit zum 18. März durchgeführt wird, und wir sprachen mit Hanna vom Tddz-Orgateam über die Vorbereitungen zum „Tag der deutschen Zukunft“ in Chemnitz. N.S. Heute-Autor Arndt-Heinz Marx plaudert wieder etwas aus dem Nähkästchen und verrät in seinem Beitrag „Projekt ‚Einsatzgruppe Mitte‘“, welche Planungen und Übungen in den 80er-Jahren für den Spannungsfall im Kalten Krieg angestellt wurden. Patrick Schröder (FSN-TV) liefert einen kritischen Debattenbeitrag „Zur Lage des Nationalen Widerstandes“, Arnulf Brahm untersucht in „Bis hierhin und nicht weiter!“ kritisch das staatliche Gewaltmonopol und es folgt der zweite Teil von Manfred Breidbachs Ausarbeitung über mögliche Strategien für den Aufbau eigener, nationaler Arbeits- und Wirtschaftskreisläufe. Im N.S. Heute Gespräch berichtet einer der Organisatoren des TIWAZ-Festivals über den „Kampf der freien Männer“, Arndt-Heinz Marx schreibt in seiner „Faschismus“-Reihe über den Marsch auf Rom und wir veröffentlichen anlässlich des 25. Jubiläums des Films „Hass im Kopf“ eine nicht ganz ernst gemeinte Hommage an den Kult-Klassiker des deutschen Skinhead-Films. Neben den Buch- und CD-Besprechungen und der Glosse widmen wir uns in der Kolumne „Rechts-Kampf“ diesmal auf vielfachen Wunsch dem Notwehrrecht gegen dreiste Antifa-Fotografen – denn das Recht braucht dem Unrecht nicht zu weichen!

4,90 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am 05.04.2013 in unseren Katalog aufgenommen.






OPOS RECORDS bietet seit 2007 alle Produkte aus den Bereichen Rechtsrock, NSHC, NSBM, NS Metal, HC oder auch Balladen und anderen Genres an. Ab 80€ entfallen die Versandkosten - einen Mindestbestellwert gibt es nicht. In unserem Shop könnt Ihrrund um die Uhr die hochwertigsten und aktuellsten Klamotten / Tonträger / Accessoires ordern, z.B. hochwertige Shirts von Brainwash, Moshpit, Hope for the Weak, die neuesten Alben von Burning Hate, Blutzeugen, Faust, Stimme der Freiheit,Hassgesang, Sturmwehr, Stahlgewitter, Die Lunikoff Verschwörung, Nordfront, Blitzkrieg, Frontalkraft und etlichen anderen. Dazu gibt es die neuesten Produktionen der Marken wie Dryve by Suizhyde, From the Heart Clothing und anderen Herstellern.Für Freunde des guten alten Vinyls ist ebenfalls einiges geboten, denn OPOS verfügt auch über einen gut sortierten Vinyl-Bereich. Ihr bekommt hier eine große Auswahl an Jacken und Kapuzen-Pullis, Mützen, Caps oderTaschen. Schaut auch regelmäßig in unser stets aktuelles Sortiment mit Sonderangeboten - hier ist immer das ein oder andere Schnäppchen dabei. Exklusive Produkte von verschiedenen Bands wie Moshpit, Faust, Selbststeller, BurningHate, Brainwash, Stimme der Freiheit werden bei uns direkt produziert und veröffentlicht. Sonstiges Equipment wie Bücher, Gürtel, Anstecker, Kalender, Anhänger, Geldbörsen, Gürteltaschen oder auch Fahnen findetIhr ebenfalls bei uns. Unser Shop bietet auch regelmäßig Textilien zu allerhand politischen Themen an. Bestmögliche Studioarbeit sowie hochwertige grafische Gestaltungen sind Markenzeichen der OPOS Produktionen.