Neue Artikel

Der III. Weg marschiert! - CD

Der III. Weg marschiert! - CD

Der III. Weg marschiert!"

von Lunikoff, Christian am Flügel, Der verwegene Chor & Die "Plattenbude Ausschreitung".

Wenn Du diese Lichtscheibe in Deinen Händen hältst, hast Du mit dem Erlös direkt die Arbeit der Partei "Der III. Weg" unterstützt.

Ein Dank geht an alle selbstlosen Musiker und Helfer, die dieses Meisterstück geschaffen haben. Auf dass dieses Lied bald im ganzen Land bekannt sein wird. Unsere Zeit wird kommen ...

5,00 EUR

( exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:3-4 Tage

1 x 'Der III. Weg marschiert! - CD' bestellen Details

Kill Baby, Kill! / Bandeira de Combate - Rocking in Sao Paulo, Rolling in Brasil - Picture-LP

Kill Baby, Kill! / Bandeira de Combate - Rocking in Sao Paulo, Rolling in Brasil - Picture-LP

Nun erschienen das Split Album ( Bandprojekt) von Kill Baby Kill und Bandeira de Combate aus Brasilien auf Picture LP mit einem Limit von 333 Stück! Wer die Law and Order und Split LP mit The Gits schon gut fand, der wird hier mit 100%iger Sicherheit auf keinen Fall enttäuscht werden, wobei auch Bandeira de Combate sehr überzeugen! 10 Geniale Lieder die mal wieder überzeugen!

16,00 EUR

( exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:3-4 Tage

1 x 'Kill Baby, Kill! / Bandeira de Combate - Rocking in Sao Paulo, Rolling in Brasil - Picture-LP' bestellen Details

Gensicke - Mein Weg zur 31. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division - Buch

Gensicke - Mein Weg zur 31. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division - Buch

Der ehemalige Unterscharführer der Waffen-SS Fredo Gensicke schildert in seinen Erinnerungen mit abgeklärtem Blick den wechselhaften Weg, den er von seiner Ausbildung beim SS-Ersatz-Bataillon „Der Führer" bis zur 31. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division zurückgelegt hat.
 
Der 1924 geborene Berliner meldete sich 1940 freiwillig zur Waffen-SS, in die er ein Jahr später nach Abschluß seiner kaufmännischen Lehre eintrat, um ab Oktober 1941 zum Schützen eines schweren Maschinengewehrs ausgebildet zu werden. Mit der SS-Division „Totenkopf" stand er die verlustreichen Kämpfe im Kessel von Demjansk durch, aus dem er schwer verwundet im Sommer 1942 ausgeflogen werden konnte. Nach langer Genesungszeit verrichtete Gensicke als nicht frontverwendungsfähiger Soldat aufgrund seiner kaufmännischen Ausbildung bei diversen Dienststellen der Waffen-SS Bürodienste, u. a. auch im Berliner SS-Führungshauptamt.
 
Von besonderem Wert für den militärgeschichtlich Interessierten sind die Erfahrungen, die Gensicke ab dem Sommer 1944 bis zum Kriegsende im Rahmen seiner Tätigkeit als Registrator in der Adjutantur des Stabes der 23. Waffen-Gebirgs-Division der SS „Kama" (kroatische Nr. 2) und der 31. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division auf dem Balkan, in Ungarn und in Schlesien gemacht hat. Nach fünfjähriger sowjetischer Kriegsgefangenschaft kam Fredo Gensicke als Spätheimkehrer im April 1950 zurück in seine Heimatstadt Berlin.
 
Am Ende seines Buches geht der Autor auch auf seine Tätigkeit bei der Hilfsgemeinschaft auf Gegenseitigkeit der ehemaligen Angehörigen der Waffen-SS e. V. (HIAG) ein.
 
92 Seiten, mit zahlreichen s/w-Abb., darunter 48 Fotos, Dokumenten, einigen Karten und Skizzen, Druck: Textteil auf Bilderdruckpapier, Verarbeitung: Festeinband mit Fadenheftung

16,80 EUR

( exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:3-4 Tage

1 x 'Gensicke - Mein Weg zur 31. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division - Buch' bestellen Details

Kunert/Artelt - Vom RAD zum Infanterieregiment 246 - Buch

Kunert/Artelt - Vom RAD zum Infanterieregiment 246 - Buch

Der reich bebilderte militärische Werdegang des ehemaligen Oberleutnants Hermann Voege beginnt mit seiner Zeit beim Reichsarbeitsdienst, gefolgt von der Grundausbildung beim Infanterieregiment 62 mit anschließender Verwendung bei einer Baukompanie und endet mit seiner Frontverwendung beim Infanterieregiment 246 im Rahmen des Westfeldzuges.
 
Die vielen Bilder der Ausbildung und Vorkriegszeit werden von ihm oft mit Witz und Humor geschildert. Mit dem Beginn seines Kriegseinsatzes und der damit verbundenen grausamen Realität ändern sich auch die Bildunterschriften, was sich speziell bei den Bildern seiner in Frankreich gefallenen Kameraden widerspiegelt.
 
Hermann Voege führte sein Tagebuch bis zum Lazarettaufenthalt in Trier 1941 nach einer in Frankreich erlittenen schweren Verwundung. Es gibt einen sehr guten Einblick in diese wechselvollen Jahre.
 
Voeges weiterer militärischer Werdegang läßt sich nur noch bruchstückhaft zusammenstellen. Er fiel, inzwischen zum Oberleutnant befördert, am 5. April 1944 während der schweren Abwehrkämpfe im Kampfraum Horozanka im Westen der Ukraine.
 
152 Seiten, mit zahlreichen s/w-Abb., darunter 222 Fotos, Dokumenten, einigen Karten und Skizzen, Druck: Textteil auf Bilderdruckpapier, Verarbeitung: Festeinband mit Fadenheftung

16,80 EUR

( exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:3-4 Tage

1 x 'Kunert/Artelt - Vom RAD zum Infanterieregiment 246 - Buch' bestellen Details

Thorn, M. - Von der Leibstandarte zum Sündenbock und Prügelknaben - Buch

Thorn, M. - Von der Leibstandarte zum Sündenbock und Prügelknaben - Buch

Die Erinnerungen des inzwischen 92-jährigen Manfred Thorn - einst Fahrer eines Panzers IV in der 7. Kompanie des 1. Panzerregimentes der 1. SS-Panzerdivision „Leibstandarte Adolf Hitler" - sind ein ganz besonderes Stück erlebter Militärgeschichte, geschildert aus der Sicht eines einfachen Soldaten.
 
Der bei den Großeltern im Sudetenland in großbürgerlichen Verhältnissen aufgewachsene Manfred Thorn meldet sich nach Abschluß seiner Ausbildung zum Graphiker freiwillig zur Waffen-SS und wird nach seiner Pflichtzeit beim Reichsarbeitsdienst und einem Intermezzo bei der 13. Panzerdivision in Südrußland und im Kaukasusgebiet im März 1943 zur Leibstandarte versetzt, wo er als gewitzter Junge die Tauglichkeitsprüfung sogar als Nichtschwimmer besteht. Nach vierwöchiger Grundausbildung geht es nach Charkow zu Jochen Peipers 1. Panzerregiment. Dort wird Manfred zum Panzerfahrer ausgebildet.
 
Von nun an kommt es für den erst 19-Jährigen Schlag auf Schlag: kurzzeitig der SS-Panzergrenadier-Division „Totenkopf" unterstellt, nimmt er mit seiner 7. Kompanie im Sommer 1943 in Italien an der Entwaffnung der eidbrüchigen Italiner teil. Ab Herbst 1943 folgen schwere Kämpfe in der Ukraine bis ins Frühjahr 1944, danach im April die Verlegung nach Frankreich. Nach nur zögerlicher Heranführung an die Invasionsfront - eine Folge der hochverräterischen Tätigkeit einer Clique reaktionärer Offiziere - steht Manfred in den brutalen Materialschlachten, die in der Normandie tobten, seinen Mann.
 
Nach dem Ausbruch aus dem Kessel von Falaise und einer kurzen Auffrischung im Reich wird Manfreds Kompanie schließlich Ende 1944/Anfang 1945 im Rahmen der Ardennenoffensive, u. a. auch im Raum Malmedy und bei der Schlacht um Bastogne, eingesetzt. Nach brutalen Abwehrkämpfen gegen die Sowjets in Ungarn und Österreich gerät er am 9. Mai 1945 in US-amerikanische Gefangenschaft, wo für ihn und seine Kameraden die wahre Tragödie beginnt. Er durchläuft das Hungerlager Altheim und gerät - als rechtloser Zivilinternierter - in Schwäbisch Hall und Dachau in die Mühlen der alliierten Sieger- und Folterjustiz, denn er soll am „Malmedy-Massaker" beteiligt gewesen sein.
 
Manfred Thorns Nachkriegsengagement in der Hilfsgemeinschaft auf Gegenseitigkeit der ehemaligen Angehörigen der Waffen-SS e. V. (HIAG) sowie die Beschreibung seiner Tätigkeit als Dokumentarfilmer runden dieses äußerst spannende und detailreiche Buch ab. Seinem einstigen Kommandeur Joachim „Jochen" Peiper widmet der Autor ein eigenes Kapitel. Dabei geht er insbesondere auf die Umstände von dessen Ermordung im Jahre 1976 ein.
 
288 Seiten, mit zahlreichen Abb., darunter 113 s/w Fotos und 24 farb. Fotos, Dokumenten, einigen Karten und Skizzen, Druck: Textteil auf Bilderdruckpapier, Verarbeitung: Festeinband mit Fadenheftung

24,80 EUR

( exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:3-4 Tage

1 x 'Thorn, M. - Von der Leibstandarte zum Sündenbock und Prügelknaben - Buch' bestellen Details

The Yardbombs - 7inches of Ho! EP

The Yardbombs - 7inches of Ho! EP

Pünktlich zum Weihnachtsfest 2016 hauen die Australier um Jesse (Deaths Head) hier noch ein Schmankerl auf Vinyl raus. 6 Titel die sich thematisch mit dem Weihnachtsfest und allen damit verbundenen Facetten kritisch auseinandersetzen. Wie gewohnt in der gekonnt bitterbösen Art des Projektes, man lässt also keinen Stein auf dem anderen und wer hier Weihnachtsidylle erwartet, liegt daneben. Die Titel sind exklusiv für diese EP eingespielt worden. Das ganze gibt es genau 336 Mal, 120x in rotem und 216x in schwarzem Vinyl. Merry fucking christmas!

8,00 EUR

( exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:3-4 Tage

1 x 'The Yardbombs - 7inches of Ho! EP' bestellen Details

Kill Baby, Kill! / The Gits - From the East to the West - Picture-LP

Kill Baby, Kill! / The Gits - From the East to the West - Picture-LP

Und weiter gehts munter bei den Belgiern, diesmal in Form einer Split mit The Gits aus Polen. Und wer jetzt schon mit den Augen rollt,dem sei gesagt, daß die Polen fetzen und musikalisch in die selbe Schiene wie Dieter & Co. gehen. Man versucht sich sogar in englisch, auch wenn man hier natürlich den Dialekt hört. Aber es ist ok, und besser als viele denken werden. 6x gibts das ganze auf die Lauscher. Es folgen KbK mit 5 neuen Liedern. Limitiert auf 333 Picture LPs.

16,00 EUR

( exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:3-4 Tage

1 x 'Kill Baby, Kill! / The Gits - From the East to the West - Picture-LP' bestellen Details

German British Friendship - Songs of Hope - LP

German British Friendship - Songs of Hope - LP

G.B.F. - Songs of Hope. Wir schreiben das Jahr 1994 und kurz nach dem Tod von Ian Stuart fand sich ein Bandensemble zusammen, welches es so in der Form und Klasse nie wieder gab. Unter dem Motto "Songs of Hope" vereinigten sich Mitglieder von Noie Werte, Skrewdriver, Brutal Attack und Squadron, um die Deutsch-Englische Freundschaft zu zementieren. 7 Lieder - mittlerweile alles Klassiker - spielten die damals noch 20 Jahre jüngeren Herren ein. 7 Lieder die an Aussagekraft, Qualität und Klasse noch heute ein Alleinstellungsmerkmal sind. Auf diesem Vinyl gibt es zusätzlich sogar noch ein 8tes Lied vom ISD 1994 als Bonustrack. Insgesamt gibt es 151 x rote und 200 x schwarze Exemplare. Selbst Leute die sonst kein Vinyl sammeln, dürfte es bei dieser Veröffentlichung warm ums Herz werden!

16,00 EUR

( exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:3-4 Tage

1 x 'German British Friendship - Songs of Hope - LP' bestellen Details

B500 - Heldenopfer

B500 - Heldenopfer

Erschienen bei Front-Records / Die nun mehr 7. Vollscheibe der Norddeutschen Recken. Wütender und rasender als je zuvor mahnt Kamerad Vorwärts und sein sonderlicher Haufen zur Tat. Die Zeiten werden härter und umso entschlossener verbeißt man sich. Stimmlich brachial und gewaltig wie je und musikalisch stark und vorwärts peitschend wie die letzte Scheibe bereits. Textlich dieses Mal wieder einige aktuelle Themen aufgegriffen aber natürlich immer Treu der Fahne verschworen. 11 Lieder welche es in sich haben. B500- Hält oder fällt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen

13,00 EUR

( exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:3-4 Tage

1 x 'B500 - Heldenopfer' bestellen Details






OPOS RECORDS bietet seit 2007 alle Produkte aus den Bereichen Rechtsrock, NSHC, NSBM, NS Metal, HC oder auch Balladen und anderen Genres an. Ab 80€ entfallen die Versandkosten - einen Mindestbestellwert gibt es nicht. In unserem Shop könnt Ihr rund um die Uhr die hochwertigsten und aktuellsten Klamotten / Tonträger / Accessoires ordern, z.B. hochwertige Shirts von Brainwash, Moshpit, Hope for the Weak, die neuesten Alben von Burning Hate, Blutzeugen, Faust, Stimme der Freiheit, Hassgesang, Sturmwehr, Stahlgewitter, Die Lunikoff Verschwörung, Nordfront, Blitzkrieg, Frontalkraft und etlichen anderen. Dazu gibt es die neuesten Produktionen der Marken wie Dryve by Suizhyde, From the Heart Clothing und anderen Herstellern. Für Freunde des guten alten Vinyls ist ebenfalls einiges geboten, denn OPOS verfügt auch über einen gut sortierten Vinyl-Bereich. Ihr bekommt hier eine große Auswahl an Jacken und Kapuzen-Pullis, Mützen, Caps oder Taschen. Schaut auch regelmäßig in unser stets aktuelles Sortiment mit Sonderangeboten - hier ist immer das ein oder andere Schnäppchen dabei. Exklusive Produkte von verschiedenen Bands wie Moshpit, Faust, Selbststeller, Burning Hate, Brainwash, Stimme der Freiheit werden bei uns direkt produziert und veröffentlicht. Sonstiges Equipment wie Bücher, Gürtel, Anstecker, Kalender, Anhänger, Geldbörsen, Gürteltaschen oder auch Fahnen findet Ihr ebenfalls bei uns. Unser Shop bietet auch regelmäßig Textilien zu allerhand politischen Themen an. Bestmögliche Studioarbeit sowie hochwertige grafische Gestaltungen sind Markenzeichen der OPOS Produktionen.