Frank Kraemer - Werde unsterblich - Buch

Frank Kraemer - Werde unsterblich - Buch

15,90 EUR

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage


Werde unsterblich. Rechte Metapolitik als Lebensphilosophie – Stahlgewitter-Mitbegründer mit Buch-Debüt

Ganz richtig, es handelt sich um ein überaus deutliches politisches Bekenntnis. Frank Kraemers Publikation Werde unsterblich. Rechte Metapolitik als Lebensphilosophie liefert aber auch eine Fülle an interessanten Informationen und fundierten Argumenten. Und nicht zuletzt kann das Buch-Debüt Kraemers, Mitbegründer der nationalen Rockband Stahlgewitter, auch als Erfahrungsbericht bezeichnet werden.

Sein 2016 eröffneter Vlog Der dritte Blickwinkel deckt ein breites Feld an politischen und weltanschaulichen Themen ab. Kraemer führt dabei einen Kampf, der als richtungsweisend gelten kann. Das Ringen um die Informations-, Meinungs- und Deutungshoheit wird nämlich weniger bis kaum mit ellenlangen Traktaten oder auch kräftezehrenden Wahlkämpfen zu gewinnen sein, sondern mit Hilfe visueller Kommunikation. Auf diese Weise könnte es gelingen, die Hochsitze, auf denen es sich die medialen Meinungshüter des Establishments bequem eingerichtet haben, zum Umstürzen zu bringen. Bewegte Bilder, gepaart mit seriösen Informationen, sind Trumpf!

Breiten Raum nimmt dabei in Frank Kraemers Buch ein Videoprojekt namens „Multikulti trifft Nationalismus“ ein, das er gemeinsam mit dem aus Ghana stammenden Nana Domena ins Leben gerufen hat. Ganz offensichtlich ist es zumindest derzeit einfacher, mit dem einen oder anderen Ausländer über „Reizthemen“ wie Nation, Rasse oder Volk ins Gespräch zu kommen als mit vielen Deutschen. Sollten wir uns als Angehörige einer Freiheitsbewegung deshalb verbiegen, uns gar auf eine laue Sprache einlassen, die der Gegner quasi diktieren möchte? Kraemer beantwortet diese Frage mit einem ganz klaren Nein. Er ruft in seinem Buch dazu auf, authentisch zu sein. Selbstverständlich sind wir Nationalisten, weil wir die vollumfängliche Souveränität für unser Land wollen und stolz sein können auf unser geistig-musisches Erbe oder auch die aus unserem Volk erwachsenen wissenschaftlich-technischen Erfindungen. Jener (Befreiungs-)Nationalismus ist, das betont Kraemer auch, einerseits zu unterscheiden von einem kriegerisch-imperialistische Züge tragenden Chauvinismus, andererseits von einem Verfassungs-Patriotismus, bei dem alle mitmachen dürfen, die aus sämtlichen Ecken der Welt importiert worden sind. Denn mittlerweile ist es üblich geworden, den BRD-Ausweis zu vergeben, wie es Kaufhäuser, Bäckereiketten oder Discounter mit Kundenkarten praktizieren, um neue Konsumenten anzulocken. Und Konsumenten stellen gemeinhin eine letztlich gesichtslose Masse dar – ganz nach dem Geschmack der Großindustrie. Im Gegensatz dazu unterscheiden authentisch-nationaldenkende Menschen klar zwischen Staats- und Volkszugehörigkeit. Weiterhin geht Kraemer auf im öffentlichen Diskurs oft negativ behaftete Worte wie „radikal“ und „gewaltbereit“ ein. Anhand der Begriffe „Ideologie“ und „Weltanschauung“ macht der Autor zudem deutlich, wo die eigentliche Frontlinie verläuft: auf der einen Seite stehen die Ideologen, deren Denken (und Handeln) auf purem Wunschdenken samt lebensfeindlichen, multikulturalistischen Menschenversuchen beruht – als maßgebliche, letztlich egalitaristische, materialistische sowie natur- und völkerfeindliche Strömungen kristallisierten sich der Liberalismus und sein Zwillingsbruder, der Marxismus-Leninismus, heraus. Auf der anderen Seite steht das nationale Lager. Dessen Wollen fußt auf der Wissenschaft, mithin auf dem Leben, der Biologie. Wer auf dieser Seite der Front mitkämpft, begreift die Existenz von Rassen-, Kultur- und Religionskreisen als Reichtum dieses Planeten.

Politisches Ringen lebt, sofern es ernstgemeint bzw. nicht allein auf tagesmaterialistische Fragen bezogen ist, von Visionen: für den Einzelnen, die Familie, das Volk. Auch dieser Aspekt kommt in Kraemers Buch nicht zu kurz. Den Einzelnen ruft er dazu auf, den Allerwertesten hochzubekommen und es ihm gleichzutun: Schaffe Dir eine Ausrüstung an, produziere mit Gleichgesinnten Videofilme, werde Vlogger! Eine weitere Möglichkeit, sich einzubringen, sieht Frank Kraemer in Siedlungsprojekten auf dem flachen Land – richtig: Denn was spricht dagegen, Volksangehörige, die aus völlig überfremdeten Wohngegenden wegziehen möchten, um sich zu scharen und mit ihnen Pionierarbeit zu leisten?

Für Europa hält Kraemer gleichfalls eine Vision bereit, indem er sich ohne Wenn und Aber für ein Europa der Vaterländer ausspricht, in dem Chauvinismen überwunden und damit neuerliche Bruderkriege vermieden werden.

Doch warum hat der leidenschaftliche Vlogger und Kraftsportler Kraemer überhaupt zur Feder gegriffen und ein Buch geschrieben? Seine Antworten darauf sind absolut einleuchtend: Ein Buch kann auch bei Ausfall des Stroms gelesen werden. Zudem lassen sich Anstreichungen vornehmen, eigene Gedanken einfügen. Und übrigens: wer erwartet, eine Musiker-Biographie vorgelegt zu bekommen, kann beruhigt werden – Kraemers Buch trägt sicherlich gewisse autobiographische Züge, die er aber nur einbaut, sofern sie für sein politisches Wollen bzw. seine Weltanschauung von Bedeutung sind.

Stattdessen widmet er sich in mehreren Abschnitten dem Thema Musikstile, deren Angebotspalette aus seiner Sicht, vielmehr im Interesse des volkstreuen Lagers, eigentlich gar nicht breit genug sein kann. Schließlich geht es darum, nicht zuletzt möglichst viele junge Leute zu erreichen, wobei auch hier gilt: Zuallererst entscheidet die Verpackung!

Dem Buch, das sich durch eine klare Sprache und logische Gedanken auszeichnet, ist eine möglichst hohe Verbreitung zu wünschen.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Ian Stuart Donaldson - Erinnerungen - Buch

Ian Stuart Donaldson - Erinnerungen - Buch

Erschienen bei PC Records / Neues Buch aus der Feder von Mark Green. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es um Ian Stuart Donaldson, Frontmann der Band Skrewdriver und europäischer Nationalist aus tiefsten Herzen. Pünktlich zum 14. Todestag ist nun dieses Buch bei uns erschienen. In diesem 210seitigen Buch hat Mark Green sich persönlich auf den Weg gemacht, um alte Weggefährten Ian's zu treffen und zu ihm zu befragen. Rausgekommen ist ein absolutes Glanzstück der Geschichichte dieses Mannes. Es wurden Leute rund um den weißen Globus befragt, u.a. Leute wie seine Ex Verlobte Diane, ein Störkraft Mitglied, Joseph Pearce, Jonesy von English Rose, Stigger, Ken von Brutal Attack, etliche Ex Mitglieder (die zeigen das Skrewdriver eine wahre Multi Kulti Band waren! ;-)) und viele mehr. Die Antworten sind extrem persönlich und man merkt förmlich, welchen Stellenwert Ian und Skrewdriver damals hatten. Dazu kommen unzählige unveröffentlichte und persönliche Fotos der Befragten und so manch interessanter Zeitungsbericht. Ein Meilenstein für eine große Band und eine noch größere Persönlichkeit! Für jeden Skrewdriver Anhänger und Fan ein Pflichtkauf!

----

"Welchen Preis hat Freiheit heutzutage in der Welt?", hinterfragte einst der legendäre "Skrewdriver" Sänger Ian Stuart Donaldson in einem seiner umfangreichen Lieder. Denn er hatte genügend Gründe sich dieser Thematik anzunehmen. Dieses Buch dokumentiert einen leidenschaftlichen Musiker der seine Stimme und Gitarrenschlag gegen die Massen erhob.

"Zumindest meine Selbstachtung habe ich mir erhalten, weil ich nicht etwas vorgebe was ich nicht bin"!" sang er 1985 und auch noch heute lassen sich diese Worte nachvollziehen.

"Ian Stuart Donaldson - Erinnerungen" das Buch - sachlich, authentisch und ohne Polemik.

Mark Green (Juni 2007)

15,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Mäxchen Treuherz - Hörbuch - Doppel-CD

Mäxchen Treuherz - Hörbuch - Doppel-CD

Mäxchen Treuherz - Rechtsratgeber, Das Hörbuch auf 2 CD Multimedia-Doppel-CD als Ergänzung zum gleichnamigen Buch. Gerade in der jetzigen Zeit staatlicherseits geförderter Anti-Rechts-Hysterie soll dieses juristische Hörbuch allen gutmeinenden und gutgläubigen nationalen Aktivisten ein hilfreicher Ratgeber sein, um Konflikten mit der Exekutive und Judikative des freiesten Rechtsstaates, der je auf deutschem Boden existierte, vorzubeugen.

12,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Gegenpol - Protestgeneration

Gegenpol - Protestgeneration

Erschienen bei Oldschool Records
Die Adventszeit… Besinnliche Abende im Schein des Adventskranzes, ein warmer Tee auf dem Sofa, ein bisschen Gebäck und der Seele etwas Ruhe gönnen. So könnte es sein, wären da nicht die Raufbolde von Gegenpol mit Klampfe und Trommeln in ihre Katakomben hinab gestiegen, um uns mit 11 musikalischen Botschaften die Lebkuchenkrümel aus den Ohren zu pusten! „Protestgeneration“ heißt ihr Debut Machwerk und der Name sollte Programm werden.
Gestartet wird die musikalische Hetzjagd mit „Untergang“. Eine Abrechnung mit dem vorherrschenden Zeitgeist und derer, die für seinen Vormarsch und Fortbestand die Verantwortung zu tragen haben. Musikalisch bekommt man hier gleich das volle Eichenbrett vor den Sabberlatz geknallt, so dass keiner danach sagen kann man hätte ihn nicht gewarnt. Dass sich der Bassist der Kompanie zeitweise als klarer Minnesänger mit einreiht, sorgt für eine gelungene Abwechslung zum sonst rauen Gesang des Frontmanns.
Da uns nun ja schon ordentlich Wut ins Müsli gespuckt wurde geht’s ohne Rücksicht auf Verluste weiter mit eingängigen Stücken wie „Protestgeneration“, „Freiheit“ oder „Niemals Vergessen“, bevor man uns mit „Wir“ einen kleinen Waffenstillstand gönnt und das Trommelfeuer kurz ein Ende findet. Zwar sind wir hier am ruhigen Part des Silberlings angelangt, dennoch behält man auch hier eine bestimmte Marschgeschwindigkeit bei, um nicht fälschlicherweise den Eindruck des Zieleinlaufs zu gewinnen. Denn nach kürzester Zeit geht es im gewohnten Tempo weiter auf Panzers rasselnden Ketten über Stationen wie „Der Krieg ist hier!“ oder „Öffnet eure Augen“,die allesamt nichts an Rhythmus und textlichem Inhalt einbüßen. Nach diesem Blitzkrieg an klar verständlicher musikalischer Feldpost können wir durchatmen und unserer Musikanlage vorerst Fronturlaub gönnen.

Fazit: Ein Debut einer Formation von der wir noch hören, und hoffentlich auch sehen werden. Knackiges Tempo, durchdachte und eingängige Texte und musikalisch absolut in der Oberklasse anzusiedeln! Wer die härtere Gangart a‘ la DG, Nordfront oder Kommando Skin bevorzugt kommt an diesem Silberling nicht vorbei. Ab unter den Weihnachtsbaum damit

12,50 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Randgruppe Deutsch - Toleranz ist heilbar

Randgruppe Deutsch - Toleranz ist heilbar

Randgruppe Deutsch veröffentlichen mit “Toleranz ist heilbar” das vierte Studioalbum (das zweite unter dem Zeughaus-Banner). Wieder schaffen es die vier durch das Wechselspiel mit Tiefer- und Melodiestimme ein absolutes Hörvergnügen zu schaffen. Es erwarten Euch 13 Lieder mit klarer politischer Botschaft, Texte die ohne Kompromisse den tagespolitischen Zeitgeist entlarven. Die knapp 50 Minuten Spielzeit vergehen wie im Flug – da kann man locker nochmal auf „Wiedergabe“ drücken. Klare Kaufempfehlung! "ZITAT LABEL"

13,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
For the love of Oi! #9 - Heft / Zine

For the love of Oi! #9 - Heft / Zine

Na endlich... Da ist das Ding! Die mittlerweile 9te Ausgabe der hessischen Kahlkopfgazette ist ab sofort zu haben... Wie im Vorfeld bereits angekündigt gibts diesmal ua. ein buntes Potpourri aus aller Welt... Der gesamte Inhalt setzt sich wie folgt zusammen:

-Zwiegespräche mit:

Condemned 84 (England)
Haircut (Frankreich)
The Tenderizers (Belgien)
Mob Mentality (USA)
The Hawks (Japan)

plus Frank aus Rheine, Bombecks und Antisocial Skinhead Club aus Deutschland...

- Bussi Bizarr pfeift wieder von allen Dächern und hält die Ordnungsmacht in Schach...

- Die unkoshere Fragerunde "Wieso? Weshalb? Warum?" geht selbstredend in die nächste Runde und schickt diesmal gleich drei Akteure ins Rennen...

- Stefans (Kotten) Fussballstory darf auch nicht fehlen...

- Skinheadklassiker-Umfrage diesmal mit Uhl (DIM Records), Klatscher (Schusterjungs), Meik (MF-Zine), N. (Verboten), Bernd (German Oi! Records), Pudolf und dem Bewährungshelfer...

- Ein neuer Gastschreiber namens "Johannes" ist auch an Bord und geht nach einem kurzen Vorstellungs-Inti mit seiner ominösen Rubrik "Doctrine of mayhem" in die Vollen...

- Comics und 80er Jahre Zeitungsartikel...

- Konzertberichte, Leserbriefe und Reviews aller Art nicht zu vergessen...

Fette 112 Seiten (!!!) prall gefüllt mit dem besten aus Oi! und RAC der alten Schule...

Kommt wieder im dickeren FARBIG gedruckten Umschlag...

S.F.F.S.
Oi! Oi! Oi!
 

5,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Viva Saxonia Zine #6 & Razoblade Nightmare Zine #4 - Gemeinschaftswerk - Heft

Viva Saxonia Zine #6 & Razoblade Nightmare Zine #4 - Gemeinschaftswerk - Heft

Froinde der gepflegten Glatzenkloblätter...
Die Waffenbrüder melden sich zurück an der Front...
Viva Saxonia Zine #6 & Razoblade Nightmare Zine #4 Gemeinschaftswerk
 
Dieses Magazin widmen wir Ian Stuart Donaldson zum 25. Todestag
Gegangen doch nicht vergessen - ISD - RIP
 
Auf satten 104 prallgefüllten, Vollfarbigen A4 Seiten (Grauzone war gestern;) bekommt ihr:
 
"Die volle Dosis Skrewdriver" mit einem 20 seitigem ISD Spezial mit 3 alten, interessanten Skrewdriver Interviews                                                                 u.a. das letzte, ausführliche deutsche Gespräch aus dem Frontal Zine von 1993
Konzertberichte von Skrewdrivers erstem (Nieheim 1989) und letztem (Waiblingen 1993) Konzert in Deutschland
Aktuelle ISD Memorial Konzertberichte aus England, Ungarn, Italien und Australien
Die 13 Auftritte von Skrewdriver und ISD in Deutschland
18 Wissenswerte Fakten über Skrewdriver
Die ultimative Skrewdriver/ISD Zinerumfrage mit über 20!!! beteiligten Schreiberlingen und Ex-Schreiberlingen
Sowie zahlreiche und u.a. seltene und unveröffentlichte Privat-Fotos
Ein doppelseitiges Schraubendreher Poster (mit Rechtsrewinde;) + ISD Gedenkaufkleber zum 25. Todestag
 
- 10 Interviews mit:
  
  On Trial (USA)
  True Aggression (D)
  Total Annihilation (USA)
  Aversion (D)
  Faustrecht (D) letztes Interview zur Bandauflösung
  In Tyrannos (D)
  Para Elite (USA)
  Uwocaust & RAConquista (D)
  Razoblade Nightmare Zine
  Viva Saxonia Zine
 
- 3 Bandvorstellungen:
  
  Saarbrigade, Drencrom Skins & Brigade A
 
- Artikel Skinheads Paris - Die Anfänge 1978-1982
- Gewinnspiel Oi! Das Bilderrätsel Klappe die 5te
- Viele Konzertberichte aus Deutschland, Europa, Japan und Australien
- Massig an Musik & Zinebesprechungen sowie Fotos in Farbe und bunt

Viel Spass mit dem Heft eurer hervorragenden Wahl!:)
Mit besten Grüssen - Göring, Mitch & die Strolche vom VS/RBN Zine: Waffenbrüder

8,50 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)





OPOS RECORDS bietet seit 2007 alle Produkte aus den Bereichen Rechtsrock, NSHC, NSBM, NS Metal, HC oder auch Balladen und anderen Genres an. Ab 80€ entfallen die Versandkosten - einen Mindestbestellwert gibt es nicht. In unserem Shop könnt Ihr rund um die Uhr die hochwertigsten und aktuellsten Klamotten / Tonträger / Accessoires ordern, z.B. hochwertige Shirts von Brainwash, Moshpit, Hope for the Weak, die neuesten Alben von Burning Hate, Blutzeugen, Faust, Stimme der Freiheit, Hassgesang, Sturmwehr, Stahlgewitter, Die Lunikoff Verschwörung, Nordfront, Blitzkrieg, Frontalkraft und etlichen anderen. Dazu gibt es die neuesten Produktionen der Marken wie Dryve by Suizhyde, From the Heart Clothing und anderen Herstellern. Für Freunde des guten alten Vinyls ist ebenfalls einiges geboten, denn OPOS verfügt auch über einen gut sortierten Vinyl-Bereich. Ihr bekommt hier eine große Auswahl an Jacken und Kapuzen-Pullis, Mützen, Caps oder Taschen. Schaut auch regelmäßig in unser stets aktuelles Sortiment mit Sonderangeboten - hier ist immer das ein oder andere Schnäppchen dabei. Exklusive Produkte von verschiedenen Bands wie Moshpit, Faust, Selbststeller, Burning Hate, Brainwash, Stimme der Freiheit werden bei uns direkt produziert und veröffentlicht. Sonstiges Equipment wie Bücher, Gürtel, Anstecker, Kalender, Anhänger, Geldbörsen, Gürteltaschen oder auch Fahnen findet Ihr ebenfalls bei uns. Unser Shop bietet auch regelmäßig Textilien zu allerhand politischen Themen an. Bestmögliche Studioarbeit sowie hochwertige grafische Gestaltungen sind Markenzeichen der OPOS Produktionen.